Tim Wieling: “Feiert Teilerfolge”

Tim Wieling ist Gründer des Handball Startups Nahtstelle – die Modemarke von Handballern für Handballer. Tim Wieling ist Spieler der 1. Handball Bundesliga beim TVB Stuttgart und kommt gebürtig aus Bielefeld- Senne. Der Handball-Bundesligaspieler hat eins bei der Gründung seines Start-Ups Team Nahtstelle besonders gelernt: Immer alles step by step. “Es ist wichtig und gut ein großes Ziel vor Augen  zu haben, aber ihr solltet kleine Schritte gehen”. Weitere Schlüssel zum Erfolg:

  • Qualität setzt sich durch! Mach deinen Job so gut wie du kannst.
  • Vergleiche dich nicht!
  • Feiert Teilerfolge! Weitermachen, durchziehen und nicht aufhören.
  • Sprecht mit vielen Menschen! Traut euch, just do it!

Das Team ist laut Tim der Schlüssel zum Erfolg: “Alles steht und fällt mit einem guten Team” Wer teilt die gleiche Vision und den gleichen Traum? Sein Tipp: Lernt von Leuten, die einen ähnlichen Weg gegangen sind. Ein Unternehmen zu gründen bedeutet viel Arbeit. Dabei sollte man laut Tim jedoch niemals den Spaß verlieren.

Tim ist eingeschriebener Student an der Sporthochschule Köln. Gemeinschaft, Leidenschaft und Verantwortung zeichnen die Arbeit von Nahtstelle aus. Verbunden mit den Designs aus der Streetwearmode machen die Jungs bei Nahtstelle den Handball zum Lifestyle. Ihre Mission: Zusammen mit ihrer Community sportliche Freizeitkleidung entwickeln – von Handballern für Handballer. Fotorecht: Tim Wieling